Popup schliessen

Siedlung & Städtebau

Neuhausen am Rheinfall, Quartierplan Areal IVF Hartmann

Ausgangslage

Die IVF HARTMANN AG ist Eigentümerin mehrerer Grundstücke an der Badstrasse resp. Victor von Bruns-Strasse in Neuhausen am Rheinfall. Sie beabsichtigt, die Nutzungen auf ihrem Industrieareal neu zu ordnen und im Rahmen einer Nutzungsplanung einen tragfähigen Rahmen für die bauliche Entwicklung des Areals zu schaffen. Basis für diesen Entscheid war das von der IVF HARTMANN AG entwickelte strategische Arealkonzept 2025.

Um die räumlichen Auswirkungen des Arealkonzepts 2025 zu überprüfen, wurde eine Bebauungsstudie ausgearbeitet. Diese bildet die Grundlage für die Festlegungen im Quartierplan und die Anpassungen der Nutzungsplanung.

Planungsziele

  • Festlegung der Grundkonzeption für die bauliche Weiterentwicklung des Areals in guter städtebaulicher und architektonischer Qualität unter Berücksichtigung der Zielsetzungen des BLN-Objekts "Rheinfall"
  • Geeignete Anordnung von Produktions-, Lager- und Dienstleistungsflächen zur Sicherstellung effizienter Arbeitsabläufe und einer haushälterischen Bodennutzung
  • Sicherstellung einer funktionellen Erschliessung und zweckmässigen Parkierung
  • Bereitstellung von attraktiven Erholungsräumen für Personal, Besucher und Kunden
  • Sicherung eines Gewässerraums, der die Anforderungen des Hochwasserschutzes und als Lebensraum für Flora und Fauna erfüllt

Beurteilung

Abgestimmt auf die besondere Lage − unmittelbar am Rheinufer, wenig oberhalb des Rheinfalls − wurden in einem intensiven Planungsprozess Bebauungsvarianten entworfen und im Modell geprüft. Dem besonderen Umfeld wird mit einer differenzierten Festlegung der Lage und Höhen der Gebäude begegnet.

Das Bebauungskonzept dient als Referenzprojekt für den Quartierplan. Es sieht verschiedene Nutzungsschwerpunkte vor, die sich auch baulich akzentuieren: Gegen den Rhein hin sind Bürobauten mit einer feinkörnigen Baustruktur vorgesehen. Gegen den Hang hin gruppieren sich die grossvolumigen Gebäude. Die in der Höhenlage fein abgestufte Dachlandschaft gewährleistet eine gute Einpassung ins Orts- und Landschaftsbild.

  • Öffentlichkeitsarbeit – Visualisierung  mögliches Zukunftsbild

    Öffentlichkeitsarbeit – Visualisierung mögliches Zukunftsbild